Binäre Optionen Broker Vergleich

Binäre Optionen werden immer beliebter und damit kommen auch immer mehr Broker für Binäre Optionen auf den Markt – leider nicht nur seriöse. Wir von Binäre-Optionen.at haben es uns zur Aufgabe gemacht Broker zu testen, zu vergleichen und Ihnen die Besten unter Ihnen vorzustellen.

Unsere Top-Broker bieten:

  • Angebot für Österreicher
  • Deutsche Webseite und Support
  • EU-Reguliert

BrokerMax. GewinnRückzahlungMindesteinsatzMindesteinzahlungZum Broker
Unsere Top-Broker
Banc de Binary91%15%1 €250 €Jetzt testen
BDSwiss85%10%5 €100 €Jetzt testen
IQ Option90%0%1 €10 €Jetzt testen
Weiter Binäre Broker
24option89%~24 €250 €Jetzt testen
Anyoption81%15%25 €200 €Jetzt testen
zoomtrader83%10%10 €200 €Jetzt testen
TradeRush81%10%10 €200 €Jetzt testen
StockPair85%0%12 €200 €Jetzt testen
traderXP75%10%25 €200 €Jetzt testen
OptionTime89%15%10 €200 €Jetzt testen
XP Markets81%10%5 €200 €Jetzt testen
GOptions85%10%5 €200 €Jetzt testen
Cedar Finance81%10%1 €200 €Jetzt testen
OptionFair89%0%25 €250 €Jetzt testen

*Alle Angaben ohne Gewähr.

Binäre Optionen sind Handelsinstrumente, die es nicht nur institutionellen, sondern auch privaten Anlegern ermöglichen, innerhalb kürzester Zeit hohe Gewinne zu erzielen. Starten können Sie ganz einfach: Konto bei einem Binäre Optionen Broker eröffnen => einen bestimmten Geldbetrag einzahlen => entscheiden, wie viel Geld Sie in den ersten Trade investieren möchten Im Gegensatz zu Aktien, Fonds oder Optionsscheinen sind binäre Optionen wesentlich einfacher strukturiert. Dennoch sollten Sie niemals mit dem Handel beginnen, ohne zu wissen, was sich hinter den Basiswerten verbirgt und wie steigende oder fallende Kurse an der Börse zustande kommen.

Wie funktioniert eine binäre Option?

Bei einer binären Option gibt es nur zwei Möglichkeiten. Sie können entweder auf steigende oder fallende Kurse einer Aktie, eines Währungspaares, eines Rohstoffes oder eines Index setzen. Tritt Ihre Prognose ein, erhalten Sie einen vereinbarten Gewinn auf Ihrem Konto gutgeschrieben (siehe „Gewinn“ im Vergleich oben). Andernfalls müssen Sie mit einem entsprechenden Verlust rechnen. Bei den meisten Brokern erhalten Sie aber auch im Verlustfall Geld zurück (siehe „Rückzahlung“ im Vergleich oben). Dies ist der Grund, warum der Handel mit binären Optionen Risiken birgt, welche sich aber durch die Nutzung verschiedener Strategien und eine genaue Beobachtung des Marktgeschehens minimieren lassen. Die Laufzeit einer binären Option ist in der Regel sehr kurz und kann von wenigen Sekunden bis hin zu mehreren Stunden reichen. Nur in selteneren Fällen werden binäre Optionen angeboten, die eine Laufzeit von mehreren Tagen oder mehreren Wochen haben. Zu Beginn des Handels legen Sie Ihren Einsatz fest. Anschließend treffen Sie eine Entscheidung, ob Sie auf steigende oder auf fallende Kurse des zugehörigen Basiswertes setzen wollen. Eine binäre Option, die auf steigende Werte setzt, wird Call-Option genannt und eine binäre Option, die auf fallende Werte setzt, wird Put-Option genannt. Der Handel mit binären Optionen ist nicht nur über das Internet, sondern auch über eine Apps möglich, die von den Brokern zur Verfügung gestellt werden.

Wie finden Sie den richtigen Broker?

Bevor Sie mit dem Handel mit binären Optionen beginnen, ist es sehr wichtig, einen Broker zu wählen, der sich durch Kompetenz, Seriosität und eine übersichtliche Handelsplattform auszeichnet. Außerdem sollte der Broker über einen deutschsprachigen Support und einen persönlichen Ansprechpartner für den Kunden verfügen. Alle diese Punkte sind sehr wichtig, weil die Zahl der Broker in den letzten Monaten deutlich zugenommen hat und der Markt nur sehr schwer überschaut werden kann. Dadurch ist es leicht möglich, dass unseriöse Anbieter auftreten, die es nur auf das Geld ihrer Kunden abgesehen haben und die versprochenen Gewinne nicht oder nicht in vollem Umfange auszahlen. Insbesondere wenn es keinen persönlichen Ansprechpartner gibt oder wenn überhaupt kein Kontakt gewünscht wird, ist besondere Vorsicht geboten! Die bekanntesten Broker, die auch von unabhängigen Experten empfohlen werden, sind:

  • Banc de Swiss
  • Anyoption
  • Banc de Binary

Welche Möglichkeiten bieten die einzelnen Broker?

Bei der Banc de Swiss ist es lediglich erforderlich, dass Sie nach der Kontoeröffnung 100 Euro einzahlen, um mit dem Handel zu beginnen. Bei Anyoption liegt dieser Betrag etwas höher, jedoch niemals über 250 Euro. Um Positionen mit binären Optionen zu eröffnen müssen Sie zwischen 5 und 25 Euro einsetzen. Natürlich steht es Ihnen frei, jederzeit höhere Beträge einzusetzen. Nähere Informationen zu dieser Thematik finden Sie beim jeweiligen binäre Optionen Broker. Wichtig ist zu wissen, dass binäre Optionen nicht rund um die Uhr angeboten werden, sondern auf die allgemeinen Handelszeiten an der Börse bzw. den Handelszeiten des jeweiligen Underlyings beschränkt sind.